Seiten

Montag, 6. Februar 2017

Neuigkeiten 2017+++Vorankündigung "In den Fängen des Bösen" und mehr


2017 wird ein aufregendes Jahr, zumindest was mein Autorenleben und meine Bücher angeht!

Ich habe Ende 2016 eine Zusammenarbeit mit dem Klarant Verlag vereinbart, einem erfolgreichen und dynamischen Verlag, der, soweit ich das bis jetzt beurteilen kann, sehr gut zu mir passt. Diese Zusammenarbeit umfasst eine Neuauflage meines hervorragend bei den Lesern angekommenen Nordsee-Thrillers "Caught" als "In den Fängen des Bösen". Darüber hinaus sind für den Sommer 2017 der zweite und für den Winter der dritte Fall mit Privatermittler Michael Jesko geplant. An der Rohfassung von Teil 2 arbeite ich momentan fleißig und ich bin zuversichtlich, da wieder ein unterhaltsames und spannendes Buch fertigstellen zu können.

Am 21.Februar 2017 erscheint nun erst mal mit "In den Fängen des Bösen" der erste Fall für Michael Jesko. Nachfolgend der Klappentext und das, wie ich finde, sehr gelungene und stimmungsvolle neue Cover. Der Roman wird als Ebook und Taschenbuch quasi überall wo es Bücher gibt erhältlich sein. Also nicht nur auf Amazon, sondern auch bei Weltbild, Thalia und Co.

Klappentext:

In einem friedlichen Küstendorf verschwindet die siebzehnjährige Jessica zusammen mit ihrem Freund bei einem nächtlichen Bootsausflug. Schnell einigen sich die Behörden auf einen Unfall. Das leere Boot, das einsam treibend auf der Nordsee aufgefunden wird, ist die einzige Spur, und die Ermittlungen werden rasch eingestellt. Jessicas Mutter will sich damit nicht abfinden und engagiert den Privatermittler Michael Jesko, der sich eher widerwillig bereiterklärt, der Sache nachzugehen. Niemand ahnt, dass er einen Wettlauf gegen die Zeit aufgenommen hat, denn Jessica ist nicht gestorben, auch wenn alle Hinweise dafür sprechen.


Montag, 8. August 2016

CAUGHT - In den Fängen des Bösen


Ich freue mich, dass mein neuer Roman "CAUGHT - In den Fängen des Bösen" jetzt endlich erschienen ist. Zunächst gibt es ihn exklusiv als E-Book zum günstigen Einführungspreis, eine Taschenbuchausgabe wird jedoch folgen. Hier geht es zum Angebot.

"CAUGHT" ist ein Nordsee-Thriller und es geht um ein junges Mädchen, das in einem malerischen Küstendorf zusammen mit ihrem Freund bei einem nächtlichen Bootsausflug verschwindet. Die Behörden gehen schnell von einem Unfall aus. Die Mutter des Mädchens will sich damit nicht abfinden und engagiert den Privatermittler Michael Jesko der Sache nachzugehen. Ohne es zu wissen, nimmt dieser einen Wettlauf gegen die Zeit auf, denn das Mädchen ist gar nicht gestorben.

Eine für tot gehaltene junge Frau, das Böse und ein Ermittler, der bei der Suche nach ihr immer stärker in einen Strudel aus Zweifel, Hoffnung und tiefen Abgründen gerät.

Der erste Fall für den Privatermittler Michael Jesko und sein Team.


Mittwoch, 22. Juli 2015

Im Gespräch mit dem altehrwürdigen "Zauberspiegel" ...


Der "Zauberspiegel" beschäftigt sich seit sage und schreibe 1982, zuerst als Print-Magazin und jetzt als Online-Fanzine, mit Spannungsgenres in allen Erscheinungsformen. Umso geehrter fühle ich mich, bereits zum zweiten Mal vom Zauberspiegel zu einem Gespräch eingeladen worden zu sein. Dabei ging es um das Schreiben, das Selfpublishing und Verlage, den Horror und einiges mehr. Wer das Interview lesen möchte, kann dies hier tun.

Donnerstag, 21. Mai 2015

Danke und so!


Nicht ganz ohne ein bisschen Stolz darf ich verkünden, dass ich jetzt von Amazon rückwirkend für letzten Monat die Auszeichnung "Kindle Unlimited All-Star" erhalten habe. Damit kürt der Internetriese die erfolgreichsten Autoren und Buchtitel eines Monats, die exklusiv bei Amazon zu haben sind. Das All-Star-Logo erscheint einen Monat lang auf allen Bücherseiten bei Amazon.



Ich danke jedem Leser, der im letzten Monat (oder überhaupt) durch den Kauf eines meiner Bücher dazu beigetragen hat. Vor allem "Albino Devil" lief im April richtig gut und kam bis in die Top 150 der Kindle-Charts. Damit hatte ich nicht gerechnet, weil es Horror-Titel bei den ganzen Thrillern, Krimis und Chit-Lit-Romanen schon recht schwer haben. Freut mich sehr und motiviert mich natürlich nachzulegen.

Bei meinem nächsten Buch werde ich aber einen Schritt aus dem Horror-Genre hinausmachen und mich an einen Thriller wagen, genauer gesagt wird es ein Nordsee-Thriller. Aber keine Angst, es wird kein heimeliger, harmloser Küsten-Krimi, sondern schon eine Geschichte, die auch härtere Szenen beinhaltet und so geplant ist, dass meine bisherigen Leser ihren Spaß haben. Angefangen habe ich schon ... die ersten 5000 Wörter stehen. Macht Spaß bisher und ich hoffe es gelingt mir, eine spannende Story zu kreieren.




Montag, 30. März 2015

NEU: ALBINO DEVIL

Kürzlich ist mein neuer Roman "Albino Devil" exklusiv bei Amazon als Ebook und Taschenbuch erschienen. Er entführt euch auf eine spannende Reise in die rumänischen Karpaten und ist eine Mischung aus Abenteuer- und Horrorgeschichte geworden. Das erste Feedback ist erfreulich positiv und ich bin sehr gespannt, wie euch das Buch gefällt. Für das stimmige und coole Cover geht mein Dank an Timo Kümmel.

Für kurze Zeit gibt es das Ebook zum supergünstigen Einführungspreis hier.

Klappentext:

Eine unberührte Naturlandschaft. Eine fast vergessene Legende. Die Brut der Hölle, die einen harmlosen Abenteuerurlaub in ein blutiges Schreckensszenario verwandelt.


Larissa bricht mit drei Freunden zu einem Camping-Trip in den rumänischen Karpaten auf. Phantastische Naturimpressionen, Lagerfeuerromantik und tanzende Hormone sorgen schnell für eine ausgelassene Stimmung, die auch nicht von der Legende des Albino Teufels getrübt wird, von der Medizin-Student Marc erzählt. Schnell jedoch hält der Trip in die Berge mehr Abenteuer für die Gruppe bereit, als ihnen lieb ist. Zudem bemerkt Larissa, dass Marc ein Geheimnis vor den anderen verbirgt. Bald schon entwickelt sich der Ausflug zu einem blutigen Albtraum – und einem Kampf um das nackte Überleben.


Freitag, 16. Januar 2015

Neuigkeiten

Erst mal bitte ich lieb diejenigen um Entschuldigung, die hin und wieder hier vorbeischauen, dass ich den Blog lange vernachlässigt habe. Ich gelobe Besserung. ;)

Immerhin war ich in den letzten Monaten fleißig und habe einen Horror-Roman fertig geschrieben, der sich momentan im Lektorat befindet und im Februar oder spätestens März erscheinen soll. Das Cover dafür wird der großartige Timo Kümmel beisteuern, der auch schon für das Cover von "Infam" verantwortlich war.

Was gibt es sonst Neues?

Jüngst sind im Amrun Verlag die "Horror Legionen 2" erschienen, eine Kurzgeschichten-Anthologie deutscher Horror- und Mystery-Autoren. Neben renommierten Kollegen wie Michael Dissieux, Arthur Gordon Wolf, Oliver Susami, Vincent Voss, Isabell Schmitt-Egner, Tobias Bachmann und einigen mehr durfte auch ich dafür eine kleine Geschichte beisteuern. Meine Story "Albino Devil" ist gleichzeitig eine kurze Vorgeschichte und eine Art Teaser für meinen kommenden Roman. Wer also schon mal einen Vorgeschmack auf mein neues Buch bekommen möchte, sollte in die Horror-Legionen reinschauen. Unabhängig davon bietet die Anthologie jede Menge Spannung und lohnt sich für jeden Fan der düsteren Phantastik.

Die "Horror Legionen" gibt es als Ebook und liebevoll gebundenes Taschenbuch direkt beim Amrun Verlag, oder natürlich auch bei Amazon.



Dienstag, 1. April 2014

Bilder zum Schauplatz von "HABITAT - Im Revier der Skulks"

Der Schauplatz meiner neuesten Horror-Geschichte "HABITAT - Im Revier der Skulks" ist die Thülsfelder Talsperre, ein Stausee im Oldenburger Münsterland zwischen Cloppenburg und Friesoythe - quasi direkt vor meiner Haustür. Die Talsperre ist von einer malerischen Landschaft umgeben, die als Erholungsgebiet dient und die Herzen von Naturliebhabern höherschlagen lässt. Ausgedehnte Heideflächen, Wälder, Hoch- und Übergangsmoore sowie Sumpfgebiete sind die Heimat einer zum Teil seltenen Flora und Fauna.

An der Talsperre kann man wunderbar Wandern, Radfahren, Baden und bestens entspannen. Oder - wie in meiner Geschichte - an einer nächtlichen, romantischen Fackelwanderung teilnehmen und dabei so einiges erleben, um es vorsichtig auszudrücken. Wie im Nachwort meiner Story versprochen, stelle ich hier jetzt einige Fotos online, die zum Teil Plätze und Stationen zeigen, die in der Geschichte eine Rolle spielen. In "HABITAT" habe ich mich weitestgehend an die örtlichen Begebenheiten gehalten. So gibt es hier zum Beispiel in der Tat einen Kletterwald und einen alten Schafstall, der mitten im Nirgendwo steht.

Der Steg, auf dem die junge Lisa eine erste merkwürdige Erfahrung macht. 



 Hier macht die Gruppe eine verhängnisvolle Rast.

Zwischen den Bäumen sieht man den Jägerhochstand, den ich in der Geschichte etwas höher gemacht habe.



 Der Schafstall mitten im Nirgendwo. Von außen und an einem sonnigen Tag sieht er ja noch recht heimelig aus.

 Aber bei Nacht und innen drin schon weniger.


 Frösche und Kröten spielen auch eine besondere Rolle in der Geschichte. So manche Kröte hinterlässt vielleicht sogar einen bleibenden Eindruck.





 Neben diesem fast waagerecht gewachsenen Baum macht Lisa eine komische Entdeckung.