Seiten

Donnerstag, 5. Januar 2012

Englischsprachige Version von "Sonne des Grauens" und dies und das...

Momentan belegt "Sonne des Grauens" wieder Rang 5 unter den Horrorbüchern auf amazon. Platz 1 war also noch nicht drin. Das ist aber okay, man braucht ja noch Ziele für kommende Stories ;) Mittlerweile gab es auch einige negative Kritiken zu der Novelle. Ich halte mich da aber ganz an die ungeschriebene Regel unter Autoren, die da lautet "Never comment on a review". Entweder man ist überzeugt, von dem was man abliefert, oder nicht. Ich bin es. Vielen gefällt das Ebook, manchen anscheinend auch nicht. Das ist okay so. Die Behauptung hier eine Art "Nacherzählung" abgeliefert zu haben, möchte ich dennoch kurz und strikt von mir weisen. Diese Geschichte entspringt meiner Fantasie und gab es in annähernd ähnlicher Form ganz sicher noch nicht. Wenn sowas behauptet wird, müsste ich jeden Serienkiller-Thriller ebenfalls so benennen, denn da ist der Plot doch immer wieder recht ähnlich. Des Weiteren kann ich jedem Kritiker nur empfehlen, es doch selbst mal zu versuchen, es lohnt sich, wenn die Downloadzahlen stimmen;)

Momentan überlege ich "Sonne des Grauens" für den amerikanischen Markt übersetzen zu lassen. In den USA sind Ebooks bereits viel verbreiteter als hier in Deutschland, auch wenn man behaupten kann, dass jetzt der Durchbruch der digitalen Bücher in unserem Lande erfolgt ist. Na ja mal sehen. Ansonsten raucht das Köpfchen und macht sich Gedanken über eine neue Horrorgeschichte. Aber noch ist nur eine vage Idee vorhanden. Zuviele andere Dinge halten mich momentan davon ab, diesbezüglich richtig voranzukommen. Aber es wird was Neues geben, das ist sicher. Denn Schreiben ist toll und Geschichten zu schreiben, die dann auch von vielen Menschen gelesen werden, noch viel toller :-) Sie müssen ja nicht jedem gefallen, aber solange sie vielen gefallen, ist mir das viel Wert.
So, das war das Wort zum Donnerstag :p Allen Lesern des Blogs wünsche ich natürlich noch ein schönes, neues Jahr 2012!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen